Über mich

Ich heiße Bárbara, arbeite als DOULA und HYPNOBIRTHINGKURSLEITERIN.

In Brasilien bin ich geboren und 2008 kam ich nach Deutschland für das Studium eines  Master in Pädagogik an der Alanus Hochschule. Monate später habe ich meinen Mann kennengelernt und zusammen sind wir heute Eltern von drei Mädchen (in 2011, 2015 und 2018 geboren). Wir leben auf dem Land in Niedersachsen und bin sehr dankbar diese zwei Realitäten nah in mir tragen zu können, die Brasilianische und die Deutsche. Sie können vielleicht erstmal sehr konträr scheinen, können aber auch wunderbar zu einander passen.     

Drei Töchter, drei Geburten

Ich durfte meine drei Töchter mit innerer Verbindung und viel Liebe in die Welt bringen. Auf einer Ebene waren es allerdings drei sehr unterschiedliche Erfahrungen, die ich kurz zusammenfassen kann:

2011: Geburt im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke. Übertragung von 18 Tagen. Eine kraftvolle natürliche Erfahrung.

2015: eine schmerzfreie sanfte Hausgeburt mit der Präsenz von meinem Mann, unserer Tochter (damals drei und halb Jahre alt), meiner Mutter, meiner Oma und Hebamme. Übertragung von 18 Tagen. Ein Glückskind (in der Fruchtblase geboren).

2018: geplanter Kaiserschnitt in der 36+4 SSW auf Grund einer Fehlbildung (Spina Bifida und Hydrozephalus) meines Babys. Zwölf Tage Krankenhaus.

Wie habe ich mich durch jede Geburtserfahrung verwandelt?

Bei der ersten Geburt wuchs in mir das Gefühl ICH KANN ALLES, WAS ICH WILL! Ich könnte mein Kind durch meinen Körper gebären.

Bei der Hausgeburt, eine wunderschöne, sanfte und leichte Geburt ist bei mir das Gefühl entstanden, ICH BIN DIE NATUR, SIE PULSIERT KRAFTVOLL UND LEISE IN MEINEN KÖRPER.

Und die Diagnose der Fehlbildung meines Babys in der 24. SSW hat auch tiefe Spüren in mir gelassen. Mein Boden hat stark gewackelt und ich musste mich (und meine Arbeit) neu definieren. Meine Tochter wächst gesund trotz ihrer komplette Querschnittslähmung (von Bauchnabel abwärts). ES GIBT WAS GRÖßERES ALS ICH. LIEBE IST DER WUNDERMITTEL.

Besonders bei der 2. und 3. Geburt könnte ich mich tief entspannen und (wieder) Vertrauen in mir finden. Die HypnoBirthing-Methode hat mich dabei sehr viel unterstürzt.

                   

           DOULA

doula_rosa_webDie einzigartige Erfahrung bei der Geburt meiner ersten Tochter hat mich tief berührt und das Muttersein hat mich als Mensch ganz neu definiert. Der Wunsch andere schwangere Frauen zu begleiten wuchs und wuchs in mir und als DOULA kann ich heute diese Herzensmotivation verfolgen. Mich in den Dienst für eine schwangere Frau zu stellen, sei es mit Kursen oder individueller Begleitung und Beratung, um Sie zustärken auf den individuellen Weg der Schwangerschaft. Frauen zu unterstützen an die urweibliche natürliche Fähigkeiten zu gebären zu erinnern und darin zu vertrauen. Außerdem sehe ich die Schwangerschaft, Geburt und Muttersein als einzigartige Gelegenheiten, die wir Frauen erleben dürfen, um uns besser kennen lernen, über unsere Grenzen hinaus zu wachsen und unsere liebevolle Essenz strahlen zu lassen.

Die Geburt meiner zweiten Tochter war sehr besonders für mich. Sie kam in der Fruchtblase bei uns zu Hause auf die Welt 18 Tage nach dem errechnenden Termin in einer schmerzfreien und schnellen Geburt. Für diese Möglichkeit habe ich mich innerlich vorbereitet (HypnoBirthing) und freue mich sehr immer wieder von anderen Frauen ähnlichen Erfahrungen zu hören.

………………………………………………………………………………

2008 – 2012 Masten in Pädagogik bei der Alanus Hochschule

2013 – 2016 Aura Lesung-Training in der Escola de Leitura de Aura in Inkiri Piracanga (Brasilien)

2014 Doula Ausbildung (Casa Gama, SP, Brasilien)

2015 Sacred Pregnancy Instructor

2016 Traditionelles Hebammenwissen. Kurs mit Marisa Alcalá Hebamme aus Teneriffa

2016 online Kurs „Geburt ohne Schmerzen“ (Parto sem Dor) mit Maria do Sol.

2017 Zertifizierte HypnoBirthing-Kursleiterin, HypnoBirthing Gesellschaft Europa – Schweiz

Zurück nach oben